Jörg Madlener

Jörg Madlener

* 24.12.1960
† 12.03.2022 in Frankfurt am Main
Erstellt von Frankfurter Allgemeine Lebenswege
Angelegt am 19.03.2022
1.640 Besuche

Neueste Einträge (54)

Kondolenz

Zeit heilt nicht alle Wunden

20.05.2022 um 11:54 Uhr von Dr. Waltraud Heisig

Es heisst, dass Zeit Wunden heilt. Aber ich vermisse Jörg trotz der schon vergangenen Monate sehr. Ich bin traurig, ihn nicht mehr reden und lachen zu hören...und ich vermisse auch manches Mal seinen Rat....und doch bin ich dankbar, ihn gekannt zu haben und mit ihm befreundet gewesen zu sein.

Ich wünsche seiner Familie Kraft und Hoffnung!

 

Gedenkkerze

S.K.

Entzündet am 27.04.2022 um 20:37 Uhr

Mein tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie. Er hat auf seine ganz eigene Art vielen verzweifelten Patienten helfen können. Ich bin ihm sehr dankbar...

 

Gedenkkerze

Andrea Vogel

Entzündet am 22.04.2022 um 21:27 Uhr

Lieber Jörg,

wir kannten uns seit 1999 , haben viele Höhen und Tiefen und schöne Zeiten in der Uniklinik miteinander erlebt.. du warst ein toller, wunderbarer Mensch.

Ich wünsche dir eine gute Reise, wo immer Du jetzt auch bist.

Alles Gute der Familie.

Gedenkkerze

Susanne Müller-Hornbach

Entzündet am 20.04.2022 um 23:28 Uhr

Jörg lebt in unseren Herzen

Kondolenz

Mein aufrichtiges Beileid

05.04.2022 um 12:53 Uhr von Sven Thonke
Liebe Familie Madlener, ich bin ein "alter" Kollege aus den Frankfurter Uniklinikszeiten. Jörg war immer schon ein besonders charaktervoller, intelligenter, klug denkender Kollege, den wir alle sehr geschätzt und gemocht haben. Er hat sich als Gutachter und als Neurologe für besonders knifflige Fälle einen Namen gemacht, war immer präsent und hilfsbereit. Ich habe seinen Rat sehr geschätzt. Er hat so unglaublich bewusst und mit einer beeindruckenden Stärke dem unvermeidlichen Tod entgegengesehen, wofür ihm meine besondere Bewunderung gilt. Wir verlieren einen tollen Kollegen und einen brillanten Kopf, den wir alle sehr vermissen werden. Ich wünsche Ihnen allen viel Kraft, um über den viel zu frühen Verlust hinwegzukommen. In enger Verbundenheit Ihr Sven Thonke
Weitere laden...