Rainer Winkel

Rainer Winkel

* 11.07.1943
† 26.04.2021
Erstellt von Frankfurter Allgemeine Lebenswege
Angelegt am 30.04.2021
286 Besuche

Kondolenzen (4)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Sag beim Abschied leise Servus

05.05.2021 um 19:27 Uhr von Günther Winkel
Lieber Bruder Rainer, Als wir als Kinder zusammen waren, war ich der Älteste. Diese Zeit in unserer Familie war sicher die Prägende in der Erinnerung. Als Kinder waren wir alle gleich und so sind wir auch heute. Nun hast du den Rubikon überschritten. Nie hätte ich gedacht, dass dein Fortgang so schwer zu bewältigen ist. Du fehlst mir so sehr, dass ich es nicht in Worte zu fassen es vermag. Du bist aber nur voraus gegangen, ins ewige Heim und sicherlich glücklich. Wir werden uns dort Wiedersehen und auf eine Zeit vorbereiten, wie uns Gott verheißungsvoll versprochen hat. Schlaf nun gut, mein lieber Bruder und Servus , Schönwalde im Mai 2021

Kondolenz

Polka auf dem Kudamm

05.05.2021 um 03:25 Uhr von hedda.vogel@web.de

Lieber Rainer,

wir hatten uns vorgenommen, zu meinem 111ten Geburtstag auf dem Kudamm in Berlin gemeinsam Polka zu tanzen.

Leider bist Du nun vorab ausgeschieden.

Ich weiß aber, dass wir uns wieder treffen werden!

...dann werden wir gewiss Polka tanzen!

Hedda

Kondolenz

"Von guten Mächten wunderbar geborgen ..."

02.05.2021 um 13:25 Uhr von Volker Krolzik

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Diese Worte, die Dietrich Bonhoeffer in großer Bedrängnis geschrieben hat, zitierte Rainer Winkel in einem Telefonat eine Woche bevor er starb.

Wir trauern um einen zugewandten Pädagogen und Menschenfreund, dessen Zuversicht und Vertrauen ansteckend waren. Ich bin ihm sehr dankbar.

Lydia Winkel und allen, die um ihn trauern, wünsche ich von Herzen Trost und Hoffnung.

Kondolenz

"... Was weiter wirkt am Sonnenlicht" (Paul Heyse)

30.04.2021 um 13:39 Uhr von Astrid Kaiser
Aus meiner Sicht ist Rainer Winkels Konzept der Antinomischen Pädagogik neben seiner reformpädagogischen Haltung die allerwichtigste Botschaft, die von ihm weiter in die Welt hinaus getragen werden kann und mit dem Sonnenlicht beleuchtet werden sollte.